Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 17°

Notfälle - Ulm

Feuerwehr rettet zwei eingeschlossene Kinder aus Auto

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Ulm (dpa/lsw) - Die Feuerwehr hat in Ulm zwei Kinder aus einem versehentlich verschlossenen Auto befreit. Die Mutter hatte die Einsatzkräfte am Dienstag verständigt, nachdem sich der Wagen verriegelt hatte. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte sie den Schlüssel ihrer eineinhalbjährigen Tochter in die Hand gedrückt, während sie den Kinderwagen in den Kofferraum lud. Dem auf dem Kindersitz angeschnallten Mädchen fiel dann auch noch der Autoschlüssel zu Boden. Im Wagen befand sich auch ihre drei Wochen alte Schwester. Bei der Rettungsaktion lag die Temperatur im Wagen bereits bei 45 Grad. Die Mädchen durften nach kurzer Behandlung durch den Rettungsdienst nach Hause.