bedeckt München 23°

Notfälle - Schwentinental

Erneut Fliegerbombe in Schwentinental entschärft

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Schwentinental (dpa/lno) - Experten des Kampfmittelräumdienstes haben am Donnerstag in einem geplanten Gewerbegebiet in Schwentinental bei Kiel erneut einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Der Heckzünder der britischen Fliegerbombe musste vor Ort gesprengt werden, wie ein Polizeisprecher sagte. Es war bereits die vierte Fliegerbombe, die seit Jahresbeginn in der Stadt entschärft werden musste.

Rund 1000 Anwohner und die Mitarbeiter von Betrieben hatten für die Arbeiten am Nachmittag vorübergehend ihre Häuser verlassen müssen. Die Straßensperrungen rund um den Fundort sollten im Verlauf des Nachmittags wieder aufgehoben werden. Die Bundesstraße 76 war dieses Mal allerdings nicht betroffen und blieb frei befahrbar.