bedeckt München 22°

Notfälle - Bad Dürkheim

Weltkriegsbombe in Bad Dürkheim wird entschärft

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bad Dürkheim (dpa/lrs) - Zur Entschärfung einer 50 Kilogramm schweren Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg müssen heute mehrere hundert Menschen ihre Häuser in Bad Dürkheim vorübergehend verlassen. Der Kampfmittelräumdienst will gegen 12.30 Uhr mit der Bergung des Sprengkörpers aus US-amerikanischen Beständen beginnen. "Die Einsatzleitung rechnet damit, dass die Entschärfung der Bombe bis 15.00 Uhr abgeschlossen sein wird", teilte die Stadtverwaltung mit. Das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg war am vergangenen Donnerstag bei Arbeiten in einem Garten gefunden worden. Als Ausweichquartier für die Bewohner steht unter anderem eine Turnhalle bereit.