bedeckt München 10°

Kriminalität

Telefonzelle in Stralsund gesprengt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stralsund (dpa) - Trümmer flogen bis zu 40 Meter weit: In Stralsund ist eine Telefonzelle gesprengt und damit komplett zerstört worden. Ein Auto wurde beschädigt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt 3000 Euro. Wie genau die Täter die Explosion ausgelöst haben, wird noch genau untersucht.