bedeckt München 27°

Kriminalität

Sechs Tote bei Auseinandersetzungen in Gefängnis in Ecuador

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Guayaquil (dpa) - Mindestens sechs Häftlinge sind in einem Gefängnis in Ecuador bei Zusammenstößen zwischen rivalisierenden Banden getötet worden. Weitere 14 Insassen wurden in der Haftanstalt in Guayaquil verletzt. Fünf der Opfer kamen bei einer Schießerei zwischen den Häftlingen ums Leben, das sechste wurde verbrannt. Die Regierung hatte vor zwei Wochen den Notstand in den überfüllten Gefängnissen ausgerufen. In Ecuador sind offiziell mehr als 38 500 Menschen in Haft, die Gefängnisse aber nur für knapp 28 000 Insassen ausgelegt