bedeckt München 21°

Kriminalität

Hollywood-Stern von Donald Trump erneut beschädigt

Kriminalität

Donald Trumps Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Foto: Barbara Munker/Archiv

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Los Angeles (dpa) - Donald Trumps Stern auf dem berühmten "Walk of Fame" in Hollywood ist erneut beschädigt worden. Diesmal ging ein Unbekannter mit Sprühfarbe zur Sache, wie US-Medien berichteten.

Der Internetdienst "TMZ.com" veröffentlichte ein Video, auf dem zu sehen ist, wie jemand die Plakette mit schwarzer Farbe besprüht und dann in Weiß die Worte "Putins Bitch" darüber schreibt.

Der Vandalismus in der Nacht zum Mittwoch erfolgte wenige Tage nach Veröffentlichung des Abschlussberichts zu den Russland-Untersuchungen von Sonderermittler Robert Mueller. Schon am Mittwochmorgen hätten Reinigungsteams die Farbe entfernt, teilte "Walk of Fame"-Sprecherin Ana Martinez der "Los Angeles Times" mit.

Trump war 2007 für seine Fernsehsendungen mit einer Sternenplakette ausgezeichnet worden. Mit Einzug des Unternehmers in den Präsidentschaftswahlkampf wurde die Plakette wiederholt zur Zielscheibe für Protestaktionen und Vandalismus.

Im Oktober 2016, kurz vor Trumps Wahlsieg, wurde der Stern mit einem Vorschlaghammer und einer Spitzhacke demoliert. Der Täter erklärte, dass er aus Wut darüber gehandelt habe, wie Trump Frauen und Minderheiten behandelt. Der Schaden wurde rasch wieder ausgebessert.