bedeckt München 21°

Kriminalität - Zwickau

Mann fährt betrunken und ohne Führerschein zur Polizei

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Zwickau (dpa/sn) - Barfuß und betrunken ist ein 68 Jahre alter Mann in Zwickau mit dem Auto bei der Polizei vorgefahren, um einen Streit anzuzeigen. Die Beamten veranlassten am Freitagabend einen Alkoholtest, der 1,76 Promille ergab, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Im Besitz eines Führerscheins war der 68-Jährige nicht. In seinem Auto wurden zudem zwei Schreckschusswaffen gefunden, für die er ebenfalls keine Erlaubnis besaß.