Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 30°

Kriminalität - Waltershausen

Trickbetrüger bringen Senioren gleich mehrfach um Geld

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt/Saalfeld/Waltershausen (dpa/th) - Gleich drei Mal sind Senioren in dieser Woche Opfer von Trickbetrügern geworden. Die Polizei berichtete am Donnerstag von Fällen in ganz Thüringen.

In Waltershausen (Landkreis Gotha) boten zwei unbekannte Männer einem 90-Jährigen am Mittwoch Dachreparaturen an. Während einer der Männer mit dem Senior das Dachgeschoss begutachtete, nutzte der andere laut Polizei die Zeit, um eine Geldkassette mit Sparbüchern und Schlüsseln zu stehlen. Den Diebstahl bemerkte der 90-Jährige erst später. Zuvor hatte der Senior den Unbekannten noch eine Anzahlung für die versprochenen Arbeiten von 1200 Euro mitgegeben.

Bereits am Montag gab sich eine Betrügerin in Saalfeld als Freundin der Urenkelin einer 94-Jährigen aus und brachte die Frau dazu, ihr 600 Euro Bargeld zu überlassen. Ebenfalls in dieser Woche gab sich eine Frau als Ehefrau eines verstorbenen Cousins eines 82-Jährigen aus. Die Frau baute Vertrauen auf und erzählte von einer angeblichen Notlage, woraufhin der Mann ihr 30 000 Bargeld an einen angeblichen Boten übergab.