bedeckt München 14°

Kriminalität - Rickenbach

Mann flieht vor Abschiebung barfuß in einen Wald

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rickenbach (dpa/lsw) - Ein 19 Jahre alter Mann aus Marokko ist in der Schwarzwaldgemeinde Rickenbach im Kreis Waldshut vor der Polizei und seiner drohenden Abschiebung geflohen. Er sprang am Dienstagvormittag durch ein Fenster seiner Unterkunft und rannte barfuß und mit nacktem Oberkörper davon, wie die Polizei mitteilte. Ein Polizist folgte dem nur mit einer Hose bekleideten Mann, verlor ihn aber in einem angrenzenden Wald zunächst aus den Augen. Die Polizei wollte den jungen Mann zur Abschiebung abholen, als er plötzlich nach einem unter einem Wohnzimmertisch versteckten Messer griff und drohte, sich mit diesem selbst zu verletzen. Anschließend gelang ihm die Flucht.

Beamte fanden den Flüchtigen am Nachmittag dann in einer Tannenschonung. Er schien laut Polizei äußerlich unverletzt, war aber unterkühlt. Der Mann wurde festgenommen. Das Messer wurde nicht gefunden. Mit dem Rettungsdienst und mit Polizeibegleitung kam der Mann zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus.