bedeckt München 26°

Kriminalität - Potsdam

Mann will Streit schlichten: Mit Messerstich verletzt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Potsdam (dpa/bb) - Ein 20-Jähriger, der einen Streit zwischen einem Paar schlichten wollte, ist in Potsdam durch einen Messerstich verletzt worden. Zu der Tat sei es in der Nacht zu Samstag am Lustgarten gekommen, teilte die Polizeidirektion West am Sonntag mit. Das Opfer habe zwei Schnittwunden erlitten, die nicht lebensbedrohlich waren. Er wurde im Krankenhaus operiert.

Beim Täter handelt es sich den Angaben zufolge um einen 22 Jahre alten Mann, der sich mit seiner Lebensabschnittsgefährtin gestritten hatte. Er wollte nach dem Messerangriff auf den Schlichter auf seinem Fahrrad flüchten. Polizisten nahmen ihn fest. Er wurde später wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.