Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 28°

Kriminalität - Meiningen

Mutter soll kleine Tochter für Missbrauch "vermietet" haben

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Meiningen (dpa/th) - Ihre minderjährige Tochter soll eine Mutter jahrelang einem Bekannten immer wieder zum Missbrauch überlassen haben. Die 37 Jahre alte Frau sowie der 52 Jahre alte Mann müssen sich deshalb ab heute wegen schwerem sexuellen Missbrauch von Kindern vor dem Landgericht Meiningen verantworten. Dem Mann wird zudem Besitz von kinderpornografischen Schriften vorgeworfen.

Angeklagt sind die beiden Steinacher (Landkreis Sonneberg) wegen 31 Fällen, in denen die Frau ihre 2006 geborene Tochter in die Wohnung des Mannes gebracht haben und sich der Mann an dem Kind vergangenen haben soll. Im Zeitraum von 2012 bis 2018 soll der Mann der Mutter dafür jeweils zwischen 30 und 50 Euro gezahlt haben.