Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 15°

Kriminalität - Mannheim

Verdächtiger verletzt vier Polizisten bei Festnahme

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Mannheim (dpa/lsw) - Ein 18-jähriger mutmaßlicher Gewalttäter hat bei seiner Festnahme in Mannheim vier Polizisten verletzt. Die Beamten konnten den jungen Mann in der Nacht zum Samstag erst unter Einsatz von Pfefferspray und Schlagstöcken unter Kontrolle bringen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Vorausgegangen war ein Angriff von sechs bis acht jungen Männern auf eine Frau und deren Bruder in der Mannheimer Innenstadt.

Die Frau erhielt einen Schlag ins Gesicht, ihr 25 Jahre alter Bruder wurde mit Schlägen und Tritten verletzt. Der festgenommene 18-Jährige gab an, Alkohol und Rauschgift konsumiert zu haben. Die Beamten fanden kleinere Mengen Haschisch und Kokain bei ihm. Er und ein weiterer Verdächtiger wurden später wieder auf freien Fuß gesetzt.