bedeckt München 14°

Kriminalität - Magdeburg

Polizei ordnet Täter-Duo 640 Straftaten zu

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Magdeburg (dpa/sa) - Um ihren Drogenkonsum zu finanzieren sollen zwei Magdeburger 640 Straftaten vom Diebstahl bis zum Betrug begangen haben. Eine im März 2018 eingerichtete Ermittlungsgruppe ordne dem Duo die Taten zu, wie die Polizei am Freitag in Magdeburg mitteilte. Die 39 Jahre alte Frau und ihr 41 Jahre alter Komplize mieteten demnach immer wieder Hotelzimmer und Wohnungen an, ohne dafür zu bezahlen.

Bei mehreren Durchsuchungen fanden die Beamten Briefe, persönliche Dokumente, Schlüssel und diverse EC-Karten, die offenkundig aus Straftaten stammten. Überdies tauchte Diebesgut aus Schulen, Fahrzeugen, Turnhallen, Büros und Briefkästen auf. Die Beschuldigten sind derzeit auf freiem Fuß.