bedeckt München 20°

Kriminalität - Köln

Razzia gegen Mafia: Festnahmen in Deutschland und Italien

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rom/Köln (dpa) - Bei einer länderübergreifenden Razzia gegen die sizilianische Mafia sind in Köln drei Verdächtige gefasst worden. Insgesamt 100 Polizisten waren für die Operation in Deutschland und Italien im Einsatz. Ein weiterer Verdächtiger sei in Mannheim gefasst worden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Rom. Insgesamt sprach die Polizei von elf Haftbefehlen, die erlassen wurden.

Die Aktion richtete sich gegen die Cosa Nostra. Den Verdächtigen wird unter anderem Drogenhandel zwischen Deutschland, Rom und Sizilien vorgeworfen. Die in Deutschland Gefassten sollen Mitglieder der "deutschen Zelle" des "Clans Rinzivillo" sein, die in Nordrhein-Westfalen operiere.