bedeckt München 23°

Kriminalität - Kirchardt

Brandserie in Kirchardt hält Feuerwehr und Polizei in Atem

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kirchardt (dpa/lsw) - Insgesamt fünf Brände in ein und derselben Straße in Kirchardt (Kreis Heilbronn) haben die Feuerwehr in Atem gehalten - und die Polizei vor ein Rätsel gestellt. Zunächst gab es drei Brände in der Nacht zum Dienstag, am Morgen standen zwei weitere Fahrzeuge in Flammen, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. "Wir fahnden mit Hochdruck", sagte der Polizeisprecher. Am Morgen waren mehr als zehn Polizeistreifen vor Ort, um die mutmaßlichen Brandstifter zu ertappen.

Zunächst wurde die Feuerwehr am frühen Morgen zu einem brennenden Auto gerufen. Kurz darauf brannte wenige Häuser weiter ein Schuppen, der zwischen einem Wohnhaus und einer Garage stand. Keine zwei Stunden später wurde ein drittes Feuer in einer Autowerkstatt gemeldet. Das Auto, der Schuppen und das gesamte Inventar der Werkstatt brannten vollständig aus. Ein Auto, das sich in der Werkstand befand, fiel ebenfalls den Flammen zum Opfer. Bereits der Schaden aus der Nacht dürfte bei gut 200 000 Euro liegen, hieß es.