bedeckt München 31°

Kriminalität - Kassel

Sieben Menschen wegen Drogenhandels in Kassel festgenommen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kassel (dpa/lhe)- Nach Ermittlungen über mehrere Monate sind in Kassel sieben Menschen wegen organisierten Drogenhandels festgenommen worden. Wie die Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, sitzen drei von ihnen, jeweils Männer im Alter von 27, 41 und 42 Jahren, nun in Untersuchungshaft, die übrigen vier kamen auf freien Fuß.

Die Gruppe wurde am Freitag von den Ermittlern in der Kasseler Innenstadt aufgegriffen, nachdem der 41-Jährige Drogen an den 27-Jährigen übergeben hatte. Dieser soll der Kopf der Gruppe gewesen sein. Bei der Durchsuchung von fünf Wohnungen beschlagnahmten die Ermittler weitere Drogen, Bargeld und umfangreiches Diebesgut. Insgesamt wurden bei der Aktion laut Polizei und Staatsanwaltschaft 320 Gramm Kokain, 1,6 Kilogramm Haschisch, 1,3 Kilogramm Marihuana, rund 18 000 Euro Bargeld, eine Schusswaffe, eine Vielzahl an Hieb- und Stoßwaffen, Ausweispapiere diverser Staaten und umfangreiches Diebesgut beschlagnahmt.