bedeckt München 24°

Kriminalität - Hannover

Verdächtiges Päckchen: Entwarnung nach Fund in Ministerium

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hannover (dpa/lni) - Nach dem Fund eines verdächtigen Päckchens im Umweltministerium in Hannover hat die Polizei Entwarnung gegeben. Entschärfer stellten fest, dass sich in dem Paket eine ungefährliche Metallflasche mit Kabeln befand. Wie die Beamten am Donnerstag mitteilten, war das Päckchen am Mittag in der Poststelle des Ministeriums angekommen und dort als auffällig eingestuft worden.

Die rund 400 Mitarbeiter des Ministeriums mussten daraufhin vorsorglich das Haus verlassen. Entschärfer des Landeskriminalamtes untersuchten das Paket vor Ort und gaben schnell Entwarnung. Wer die Metallflasche an das Ministerium schickte und warum, ist noch unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen zum Absender des Paketes auf.