bedeckt München

Kriminalität - Halle (Saale)

Nach Brand in Halle-Neustadt: Verdächtiger auf freiem Fuß

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Halle (dpa/sa) - Einen Tag nach einem Brand mit einem schwer verletzten Hausbewohner in Halle-Neustadt ist ein 26 Jahre alter Tatverdächtiger wieder auf freiem Fuß. Die Beamten hatten den Mann am Donnerstagabend in der Nähe eines Hauses festgenommen, in dem vermutlich ein Brand gelegt worden war, wie eine Sprecherin der Polizei am Freitag mitteilte. Im Treppenhaus wurden angezündete Pappe und Papier gefunden. Bei dem Feuer war ein 64 Jahre alter Mann so schwer verletzt worden, dass er reanimiert werden musste. Der 64-Jährige ist noch im Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an.