bedeckt München 36°

Kriminalität - Hagenow

Bauarbeiten: Gefundenes Fass enthielt giftiges Brom-Aceton

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hagenow (dpa/mv) - Das am Mittwoch bei Erdarbeiten am Stadtrand von Hagenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gefundene 200-Liter-Fass enthielt leicht giftiges Brom-Aceton. Die stechend riechende Flüssigkeit sei von russischen Streitkräften, die dort stationiert gewesen waren, als Reinigungsmittel für Militärausrüstungen verwendet worden, teilte die Polizeiinspektion Ludwigslust am Dienstag mit. Es sei leicht brennbar und leicht toxisch, da es Atemnot erzeugen könne.

Die Feuerwehr habe die Flüssigkeit nach dem Fund des beschädigten Fasses in andere Behälter umgepumpt und abtransportiert. Der Baggerfahrer, der das Fass freilegte, habe kurzzeitig über Übelkeit geklagt, musste den Angaben zufolge aber nicht medizinisch behandelt werden. Die Sperrung der vorbeiführenden Straße sei wieder aufgehoben worden.