Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 26°

Kriminalität - Flensburg

17-Jährige in Flensburg erstochen: Haftbefehl erlassen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Flensburg (dpa) - Nach dem gewaltsamen Tod einer 17-Jährigen in Flensburg ist gegen einen 18-jährigen Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Dies teilte ein Sprecher des Lagezentrums der Landespolizei in der Nacht auf Mittwoch mit. Demnach stellte ein Richter den Haftbefehl wegen Totschlags noch am Dienstag aus.

Das Mädchen war am Montagabend in einer Wohnung mit schweren Stichverletzungen aufgefunden worden. Die Rettungskräfte konnten der jungen Frau nicht mehr helfen - sie starb noch am Tatort. Der 18-Jährige soll ein Bekannter von ihr gewesen sein. Über das Motiv und die Hintergründe der Tat war zunächst nichts bekannt. Auch zur Herkunft und Nationalität von Opfer und Verdächtigem gab es vorerst keine Angaben. Die Polizei hat das Tatwerkzeug, eine Stichwaffe, sichergestellt.