bedeckt München 26°

Kriminalität - Chemnitz

Auseinandersetzung unter Jugendlichen: Ein Schwerverletzter

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Chemnitz (dpa/sn) - Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung unter Jugendlichen ist in der Nacht zu Sonntag ein 18-Jähriger durch Messerstiche schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 19-Jähriger in Chemnitz mit einer Gruppe von zwei 18-Jährigen und zwei 16-Jährigen in Streit geraten. Laut Polizei soll der 19-Jährige zunächst einem 16 Jahre alten Jugendlichen einen Kopfstoß versetzt haben.

Daraufhin sei die Situation eskaliert und der 19-Jährige habe offenbar mit einem Messer um sich gestochen und einen der 18-Jährigen schwer verletzt. Die anderen Beteiligten trugen jeweils leichte Verletzungen davon. Der Tatverdächtige wurde später von der Polizei festgenommen. Er habe unter Drogen gestanden, ein Atemalkoholtest habe zudem 1,26 Promille ergeben.