bedeckt München 26°

Kriminalität - Borken (Hessen)

Güterzug überfährt Betonplatte: Gleise Stunden gesperrt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Borken (dpa/lhe) - Ein Güterzug ist in Nordhessen über eine auf die Gleise gelegte Betonplatte gefahren und beschädigt worden. Der Lokführer hatte einen Schlag am Triebfahrzeug verspürt und den Zug auf freier Strecke zwischen Borken und und dem Ortsteil Singlis (Schwalm-Eder-Kreis) angehalten. Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit. An der Stelle dann eine in mehrere Teile zerbrochene Betonplatte gefunden worden. Der Lokführer hatte kurz vor dem Aufschlag zwei Personen über die Gleise laufen sehen. Personen wurden laut Polizei nicht verletzt.

Von einer etwa drei Stunden dauernden Sperrung der Strecke waren elf Züge betroffen. Sie hätten insgesamt mehr als sechs Stunden Verspätung angesammelt, hieß es vonseiten der Polizei. Außerdem wurde die Lok des Zuges beschädigt, die Höhe des Schadens lässt sich laut Polizei noch nicht beziffern.