Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 26°

Kriminalität - Berlin

Sichergestellte Autos: 27 Einbrüche auf Gelände seit 2012

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Die beiden Gelände der Berliner Polizei für sichergestellte Autos sind häufiger von Einbrechern heimgesucht worden als bisher bekannt war. 27 Fälle von Einbrüchen und verbotenem Betreten erfasste die Polizei seit 2012, wie die Senatsinnenverwaltung auf eine Anfrage des SPD-Abgeordneten Tom Schreiber mitteilte. Erst seit Sommer 2017 gibt es auf dem Gelände in der Belziger Straße in Schöneberg einen Wachschutz. Seit Dezember 2017 gilt das auch für die Cecilienstraße im Ortsteil Biesdorf in Hellersdorf. 2017 gab es zwei Einbrüche in der Belziger Straße. Die anderen 25 Fälle spielten sich alle in Biesdorf ab, allein 10 davon im vergangenen Jahr.