bedeckt München 26°

Kriminalität - Aurich

Emder steht wegen versuchten Mordes vor Gericht

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Aurich (dpa) - Versuchten Mord wirft die Staatsanwaltschaft im ostfriesischen Aurich einem 59-jährigen Emder vor. Er soll im Januar einem 25 Jahre alten Mann mit einem Messer in den Bauch gestochen und ihn lebensgefährlich verletzt haben. Der Prozess beginnt am Freitag (21.) vor dem Landgericht Aurich. Der Tatort war vor dem Mehrfamilienhaus, in dem das Opfer wohnte. Die Anklage wertet die Attacke daher als heimtückisch, da das Opfer in der Situation nicht mit einem körperlichen Angriff gerechnet habe. Der Mann sei bereits früher von dem Angeklagten bedroht worden. Polizisten hatten den Angreifer nach der Tat festgenommen, er sitzt seitdem in Untersuchungshaft.