bedeckt München 26°

Kirche

Kardinal Marx will sich zu Missbrauchsberatungen der Bischöfe äußern

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Fulda (dpa) - Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Marx, will sich zum Ende ihrer Vollversammlung heute zu den Beratungen über den Missbrauchsskandal äußern. Spekuliert wird darüber, welche Lehren und Konsequenzen die Kirche aus den Enthüllungen ziehen will. Marx hatte in diesem Zusammenhang angedeutet, dass die Bischöfe im Laufe der Woche auch über mögliche Strukturänderungen in der Kirche beraten wollten. Eine Studie hatte den massiven sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen durch katholische Kleriker in den vergangenen Jahrzehnten belegt.