bedeckt München 21°

Kirche - Hildesheim

Kirchen sehen keinen Bedarf für Reform der Kirchensteuer

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Osnabrück/Hildesheim (dpa/lni) - Im Gegensatz zum Bischof von Eichstätt stellen die katholischen Bistümer in Niedersachsen die Kirchensteuer in ihrer jetzigen Form nicht infrage. "Das Kirchensteuersystem hat sich bewährt bei uns, und ich sehe nicht, dass wir ein besseres System der Kirchenfinanzierung bekommen können", sagte der Finanzdirektor des Bistums Osnabrück, Joachim Schnieders. Auch das Bistum Hildesheim sehe keine Alternative zur Kirchensteuer, sagte Sprecher Volker Bauerfeld. Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke hatte davor gewarnt, dass wegen einer großen Zahl an Kirchenaustritten die Einnahmen einbrechen könnten.