bedeckt München 29°

Kirche - Erfurt

400 Jugendliche bei kirchlicher Freiwilligen-Aktion

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Mehr als 400 junge Leute haben in Thüringen vom 23. bis 26. Mai bei gemeinnützigen Aktionen katholischer Jugendverbände mit angepackt. In einer 72-Stunden-Aktion unter dem Motto "Uns schickt der Himmel" waren sie an 24 Orten im Einsatz, wie der Bund der katholischen Jugend am Sonntag mitteilte. Sie brachten unter anderem Spielplätze und Wege auf Vordermann und renovierten öffentliche Einrichtungen. In Nordhausen, Dingelstädt, Eisenach, Erfurt und Ilmenau besuchten Jugendliche Bewohner von Pflegeheimen, in Jena schwerkranke Menschen in einem Hospiz. Erfurter Studenten pflegten den Angaben zufolge den Friedhof der jüdischen Landesgemeinde. Bundesweit beteiligten sich den Organisatoren zufolge 85 000 Jugendliche an der Aktion, die am Sonntag endete.