bedeckt München 30°

Justiz

Ministerrücktritte im Korruptionsskandal in der Türkei

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Istanbul (dpa) - Im Korruptionsskandal in der Türkei haben der Innen- und der Wirtschaftsminister ihren Rücktritt angekündigt. Innenminister Muammer Güler sagte der Nachrichtenagentur Anadolu, er habe sein Rücktrittsgesuch bei Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan eingereicht. Wirtschaftsminister Zafer Caglayan teilte laut Anadolu mit, er trete zurück, damit die Wahrheit ans Licht komme. Die Söhne beider Minister sitzen in Untersuchungshaft. Der Skandal erschüttert die Türkei seit mehr als einer Woche und wurde zur Regierungskrise.