bedeckt München 26°

Brände - Zwingenberg

Familie rettet sich aus brennendem Haus

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Zwingenberg/Darmstadt (dpa/lhe) - Eine Familie aus dem südhessischen Zwingenberg hat sich unverletzt aus ihrem brennenden Wohnhaus gerettet. Das Feuer war aus unklarer Ursache gegen 4.00 Uhr am Montagmorgen ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Die vierköpfige Familie habe sich selbst retten können - sicherheitshalber habe die Feuerwehr zeitweise auch die Nachbarhäuser evakuiert. Zunächst drohten die Flammen den Angaben zufolge auf umliegende Gebäude überzugreifen, das hätten die Einsatzkräfte verhindern können, so ein Sprecher der Polizei. Ersten Ermittlungen zufolge war das Feuer möglicherweise im Bereich eines Carports ausgebrochen.

Am Vormittag konnten die Nachbarn wieder in ihre Häuser zurückkehren. Wie eine Polizeisprecherin am Mittag sagte, dauerten die Löscharbeiten immer noch an. Es gebe weiterhin Glutnester, weshalb die Feuerwehr nach wie vor am Brandort sei. Für die Brandermittler gebe es erst am Dienstag eine Chance, sich den Brandort anzusehen. Dementsprechend gebe es noch keine Informationen zur Brandursache oder zur Höhe des Schadens. Das Haus habe aber im Vollbrand gestanden. Am Morgen hatte die Polizei geschätzt, dass der Schaden mehrere hunderttausend Euro betragen könne.