bedeckt München 28°

Brände - Wietmarschen

Feuer in Tiertransporter: 9 Kälber sterben

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wietmarschen (dpa/lni) - Bei einem Feuer in einem Tiertransporter auf der Autobahn 31 in Wietmarschen (Landkreis Grafschaft Bentheim) sind in der Nacht zum Dienstag neun Kälber gestorben. Der Brand sei aus bisher ungeklärten Umständen im für die Tiere ausgelegten Stroh entstanden, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Der 20-jährige Fahrer bemerkte die Flammen schnell und hielt den LKW an. Mit dem Trinkwasservorrat der Tiere konnte er das Feuer schließlich löschen. Doch trotz der schnellen Hilfe starben fünf Kälber noch im Transporter. Ein später hinzugezogener Tierarzt musste vier weitere Tiere einschläfern. Wegen der Aufräumarbeiten war die Fahrbahn der A 31 für rund zwei Stunden in Richtung Süden gesperrt.