Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 30°

Brände - Weinheim

Haus nach Fernseherbrand unbewohnbar: 100 000 Euro Schaden

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Weinheim (dpa/lsw) - Ein brennender Fernseher hat ein Reihenendhaus in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) unbewohnbar gemacht und einen Schaden von mindestens 100 000 Euro verursacht. Das Feuer habe sich rasch im gesamten Haus ausgebreitet, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. Die Feuerwehr konnte aber verhindern, dass der Brand auf die angrenzenden Gebäude übergreift. Die beiden Bewohner blieben unverletzt.