bedeckt München 29°

Brände - Nürnberg

Brand in Mehrfamilienhaus in Nürnberg: Mehrere Verletzte

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Nürnberg (dpa/lby) - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Nürnberg haben mehrere Menschen eine Rauchgasvergiftung erlitten, zwei Menschen kamen in ein Krankenhaus. Das Gebäude ist bis auf weiteres unbewohnbar. Wie die Feuerwehr am Montag mitteilte, war das Feuer am frühen Montagmorgen im Keller ausgebrochen. Da sich sehr starker Rauch entwickelte, mussten sämtliche Bewohner des Hauses in der Nürnberger Innenstadt in Sicherheit gebracht werden. 27 Menschen wurden ambulant versorgt. Der Brand konnte schnell gelöscht werden.

Den Schaden beziffert die Polizei in einer ersten Einschätzung auf mindestens 100 000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten an. Ein technischer Defekt etwa durch schadhafte Elektroleitungen scheide jedoch wahrscheinlich aus, sagte eine Polizeisprecherin.

Ein Großteil der 70 in dem Anwesen gemeldeten Bewohner sei bei Freunden und Bekannten untergekommen, sagte ein Sprecher des BRK-Kreisverbands.