bedeckt München 34°

Brände - Moers

Feuer in Wohnhaus: Hund getötet, Katze gerettet

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Moers (dpa/lnw) - Feuerwehrleute und aufmerksame Nachbarn haben in Moers verhindert, dass ein Doppelhaus vollständig abgebrannt ist. Die Bewohnerin des Hauses konnte sich am Freitag in Sicherheit bringen. Bei dem Brand starb ihr Hund, ihre Katze wurde gerettet, wie die Feuerwehr mitteilte. Ausgebrochen war der Brand am Morgen. Nachbarn alarmierten Rettungskräfte, nachdem sie dichten schwarzen Rauch aus dem Dachgeschoss des Hauses bemerkt hatten.

Während der Löscharbeiten entwickelten sich extrem heiße Brandgase, die zu einer Durchzündung in der Wohnung hätten führen können. Helfer kühlten die Gase unter schwerem Atemschutz herunter und verhinderten ein weiteres Flammenmeer. Auch die Nachlöscharbeiten gestalteten sich wegen immer wieder auflodernder Glutnester aufwendig.