Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 15°

Brände - Gladbeck

Feuer nach der Ferienpause: Gladbecker Gymnasium evakuiert

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Gladbeck (dpa/lnw) - Damit hatte am ersten Schultag nach den Sommerferien wohl keiner gerechnet: 700 Schüler und Lehrer mussten am Mittwochmittag ihr Gymnasium in Gladbeck im Ruhrgebiet verlassen - in einem der Räume war ein Feuer ausgebrochen. Laut Polizei entstand der Brand aus noch ungeklärter Ursache in der Küchenzeile eines Multifunktionsraumes. Die angerückte Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Der Schaden soll sich im fünfstelligen Bereich bewegen. Weitere Räume waren laut Polizei nicht von dem Flammen betroffen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.