bedeckt München 26°

Brände - Berlin

Auto in Berlin-Hellersdorf angezündet

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Unbekannte haben in Berlin-Hellersdorf ein Auto angezündet. Ein Anwohner bemerkte in der Nacht zu Dienstag gegen 0.30 Uhr auf einem Parkplatz an der Eisenacher Straße eine starke Rauchentwicklung, wie die Polizei mitteilte. Alarmierte Rettungskräfte löschten den Brand, konnten ein Ausbrennen des Fahrzeugs aber nicht verhindern. Ein weiteres Auto wurde durch das Feuer beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Immer wieder kommt es in Berlin zu Brandstiftungen, bei denen Fahrzeuge oder Container von Unbekannten angezündet werden. Beispielsweise kam es Ende Mai in Berlin-Steglitz zu einer Brandserie, bei der es in einer Nacht an 13 verschiedenen Orten brannte. Neben Fahrzeugen wurden unter anderem auch acht Müllcontainer sowie ein Altkleidercontainer angezündet.