• Chronologisch
  • Relevanz
32AA7A001EF92BC3
Momentaufnahmen im September Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert. Von SZ-Autoren

robert.haas_rob2tamsas_08_20210925123301
Neue App Die Stadt auf dem Smartphone erkunden

"München entdecken" heißt die neue App des Referats für Stadtplanung und Bauordnung. Mit ihr sollen Münchnerinnen und Münchner in elf Touren Stadtentwicklung an Ort und Stelle nachvollziehen können. Von Daniel Thoma

imago_imago_st_1024_14030025_0139948076_20211024141201
Urteil gegen Schriftstellerin Jeder Tweet könnte Knast bedeuten

In ihrer Heimat ist die simbabwische Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels Tsitsi Dangarembga wegen eines Plakats verurteilt worden. Von Jonathan Fischer

mauritius_images_10979879
Geldpolitik Inflation - das ungelöste Problem

Meinung Die EZB hat kein schnell wirkendes Mittel gegen hohe Preise. Nun muss die Politik helfen - aber nur denen, die wirklich Hilfe brauchen. Kommentar von Markus Zydra, Frankfurt

GettyImages-1229893772
Döpfner über Twitter "Wird ein großer Spaß"

SZplus Direktnachricht an Elon Musk: Springer-Vorstand Mathias Döpfner hätte zu gern die Twitter-Herrschaft übernommen. Und lieferte seine Pläne für Schneeflöckchen und andere Nutzer gleich mit. Von Andrian Kreye

imago0126769754h
Arbeitsmarkt Männer mögen Mehrarbeit

Vor allem im Home-Office neigen männliche Arbeitskräfte zu Überstunden. Für Arbeitgeber eine lukrative Lösung: Die zusätzlich geleistete Arbeit wird oft nicht bezahlt. Von Roland Preuß

mauritius_images_B9Y87N
Psychologie Schlaue Radikale

SZplus Intelligente Menschen neigen eher zu extremen Positionen. Wie kommt das? Von Sebastian Herrmann

dpa_5FAA62004C65767C
Die Wiesn und der Rausch "365 Tage Oktoberfest hält niemand aus, das wäre die Hölle"

SZplus Warum auch die Menschenmassen berauschen und selbst das schönste Fest besser ein Ende hat, erklärt der Passauer Soziologe Thorsten Benkel. Interview von Katharina Blum

S9A06790A
Theater Stur auf Diskurs-Kurs

Die Münchner Kammerspiele eröffnen ihre Saison mit "La mer sombre" der französischen Surrealistin Claude Cahun - Pınar Karabulut inszeniert . Von Egbert Tholl