bedeckt München 19°

Tourismus - Schwerin

Schwesig will mehr für den Tourismus im Nordosten tun

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Schwerin (dpa/mv) - Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) will im kommenden Jahr mehr Impulse für den Tourismus im Nordosten setzen. "Wir dürfen uns nicht auf unseren Erfolgen ausruhen", sagte sie der der "Schweriner Volkszeitung" (Mittwoch). Das Land müsse dabei weiter investieren und vor allem auch neue Wege gehen. In diesem Zusammenhang begrüßte sie, dass im Januar der frühere Kieler Wirtschaftsminister Reinhard Meyer als Chef der Staatskanzlei zurück ins Land komme. Er werde vor allem auch einen Blick auf den Tourismus haben, sagte Schwesig. Der Tourismus sei eine wichtige Säule der Wirtschaft im Lande, betonte die Ministerpräsidentin.