bedeckt München 34°

Tiere

In deutschen Haushalten dominiert die Katze

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wiesbaden (dpa/tmn) - Haustiere sind bei vielen Deutschen ein Teil der Familie. Am öftesten werden in Deutschland Katzen gehalten. Sie sind die beliebtesten Vierbeiner, wie eine Umfrage ergab.

In etwas mehr als einem Drittel aller Haushalte in Deutschland (38 Prozent) leben Tiere. Die Halter versorgen rund 28 Millionen Katzen, Hunde, Kleinsäuger und Vögel. Das hat eine repräsentative Befragung des Marktforschungsinstituts Skopos ergeben. Das Lieblingstier ist ungeschlagen die Katze: Insgesamt gibt es 11,5 Millionen Katzen (19 Prozent der Haushalte). An zweiter Stelle folgen 6,9 Millionen Hunde (14 Prozent der Haushalte). Weiterhin leben 6,1 Millionen Kleinsäuger (6 Prozent der Haushalte), am häufigsten das Kaninchen. 3,4 Millionen Ziervögel gibt es (3 Prozent).

Beliebt sind Haustiere vor allem bei Familien mit Kindern: Bei mehr als der Hälfte aller Familien (58 Prozent) lebt ein Tier. Bei den Singles teilen 25 Prozent ihr Bett beispielsweise mit Hund oder Katze. Die Umfrage wurde gemeinsam vom Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe (ZZF) und dem Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) in Auftrag gegeben.