bedeckt München 21°

Tiere - Dresden

Zebranachwuchs im Zoo Dresden

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dresden (dpa/sn) - Im Zoo Dresden gibt es Nachwuchs bei den Zebras. Die kleine Stute sei am 13. März zur Welt gekommen, teilte der Zoo am Dienstag mit. Es ist der erste Zebranachwuchs seit fünf Jahren in Dresden. Das Fohlen sei wohlauf und auch schon für die Besucher zu sehen.

Das kleine Zebra wurde auf den Namen Bahari getauft. Dieser habe keine besondere Bedeutung, aber dafür einen höchst praktischen Grund, erklärte Kurator Matthias Hendel. In diesem Jahr bekämen alle Jungtiere im Huftierrevier einen Namen mit dem Anfangsbuchstaben B. Voriges Jahr sei es A gewesen, 2020 werde es C sein. "Dann weiß man gleich, in welchem Jahr sie geboren wurden", sagte Hendel.