Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 23°

Leute

Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann

Leute

Conchita Wurst denkt über eine Karriere als Mann nach. Einige Ideen sollen schon vorhanden sein. Foto: Georg Wendt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

London (dpa) - Conchita Wurst kann sich auch eine Karriere als Mann vorstellen. "Ich weiß, dass es irgendwann passieren wird, denn ich habe so viele Interessen, die ich ausprobieren möchte und die definitiv keiner Perücke und keiner falschen Wimpern bedürfen", sagte der Travestiekünstler.

Noch gebe es aber keinen Zeitplan dafür, er habe noch viele große Projekte als Conchita, sagte der 29-Jährige. Dazu zählt das Album "From Vienna with Love", das im Oktober herauskommen soll und das Conchita zusammen mit den Wiener Symphonikern aufgenommen hat. Ein eigenes neues Album und eine Tour sind auch schon in Planung.

Am Sonntag tritt Conchita Wurst mit dem BBC Concert Orchestra im Londoner Palladium-Theater auf. Im Jahr 2014 hatte die Kunstfigur mit Abendkleid und Vollbart mit dem Song "Rise like a Phoenix" den Eurovision Song Contest gewonnen.