bedeckt München 13°

Glücksspiele - Wiesbaden

100 000-Euro-Lottogewinn seit zwei Monaten nicht abgeholt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wiesbaden (dpa/lhe) - Seit zwei Monaten wartet auf einen Lottospieler aus dem Kreis Fulda ein Gewinn in Höhe von 100 000 Euro. Wie Lotto Hessen am Mittwoch mitteilte, hatte ein im Kreis gespielter Tippschein bereits am 19. Dezember 2018 die sechsstellige Gewinnzahl der Lotterie "Super 6" getroffen. Seitdem habe sich der Tipper oder die Tipperin aber noch nicht gemeldet. Weil der Gewinner anonym ohne Kundenkarte gespielt habe, sei eine persönliche Abholung aber notwendig.

Das Kuriose: Mit seinem Zweiwochen-Spielschein gewann der Tipper laut Lotto Hessen im Teilnahmezeitraum zwischen dem 8. und dem 19. Dezember weitere kleinere Gewinne, die er auch einlöste. Nur der große Treffer wartet weiterhin darauf, abgeholt zu werden. Ganz so eilig muss es Tipper aber auch nicht haben: "Zeit zum Einlösen bleibt bis Ende 2021", teilte Lotto Hessen mit.