bedeckt München 15°

Gesellschaft - Stuttgart

Gewerbeaufsicht kontrolliert Verkauf von Silvesterböllern

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuttgart (dpa/lsw) - Kurz vor dem Jahreswechsel startet am Donnerstag der Verkauf von Feuerwerk im Südwesten - auch unter den Augen von Kontrolleuren. Experten der Gewerbeaufsicht prüfen in Stichproben, ob die Händler zugelassene Feuerwerkskörper verkaufen und fachgerecht lagern, wie eine Sprecherin des Umweltministeriums am Mittwoch in Stuttgart mitteilte. Die Gewerbeaufsicht ist den Angaben zufolge bei den Stadt- und Landkreisen angesiedelt. Im vergangenen Jahr wurden an zwei Tagen 531 Einzelhandelsgeschäfte kontrolliert.

Bis zum 30. Dezember können sich Kunden mit Böllern und Raketen eindecken, wie die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung in Berlin ankündigte. Die hiesige Feuerwerksbranche hofft auf gutes Wetter, weil dann mehr geknallt wird. Der Zoll warnte indes vor illegalem Feuerwerk. Silvesterfeuerwerkskörper dürfen nur am 31. Dezember und am 1. Januar gezündet werden.