bedeckt München 26°

Gesellschaft - Magdeburg

"Kulinarische Sterne" vergeben: Zwei Wiederholungssieger

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Magdeburg (dpa/sa) - Die Diesdorfer Süßmost-Weinkelterei und Edeldestille aus der Altmark und die Schafsmilchkäserei Jaare aus Anhalt-Bitterfeld haben mit ihren Produkten zum zweiten Mal in Folge einen "Kulinarischen Stern" gewonnen. Die Diesdorfer setzten sich bei der diesjährigen Verleihung in der Kategorie "alkoholfreie Getränke" mit ihrer Apfelschorle durch, wie die Veranstalter mitteilten. Im Vorjahr gewann der Betrieb in der gleichen Kategorie mit seiner Rhabarberschorle sowie bei den Bränden mit seinem Gin "Old Paul".

Die Schafskäserei Jaare konnte die Jury in diesem Jahr mit ihrem Schafsmilchkäse "Roter Pfeffer" überzeugen. 2018 war sie für ihren Pecorino ausgezeichnet worden. Zu den weiteren Gewinnern zählte etwa der Naumburger Stollen, das Bier "Die dicke Dörthe" aus Tangermünde, die regionale Ketchup-Alternative namens "Catsup" aus Magdeburg und die Halloren-Schokoladenfabrik aus Halle.

"Die prämierten Produkte sind ein tolles Aushängeschild für unser Land und zeigen den hohen Qualitätsanspruch, den die Unternehmen unserer Land- und Ernährungswirtschaft an sich haben", sagte Agrarministerin Claudia Dalbert (Grüne) laut Mitteilung. Sie zeichnete die Gewinner am Montag bei einer Gala in der Staatskanzlei gemeinsam mit Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) aus.

Die Sterne wurden zum dritten Mal vergeben. Sie sollen heimische Produkte bekannter machen. Dieses Jahr wurden 20 Auszeichnungen in 19 Kategorien vergeben. 69 Unternehmen hatten sich mit 108 Produkten beworben.