bedeckt München 23°

Freizeit - Hamburg

"Zorro" ist Hamburgs bester Sauna-Aufgießer

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Schwarze Maske, rote Rose und ein dickes Z auf dem Handtuch: Als "Zorro" hat sich André Ritter von der Alster-Schwimmhalle den Titel als Hamburgs bester Sauna-Aufgießer erkämpft. Der 32-Jährige konnte sich am Sonntagnachmittag gegen seine Konkurrenz durchsetzen, wie ein Sprecher kurz nach der Siegerehrung der Deutschen Presse-Agentur sagte.

16 Männer und Frauen hatten drei Tage lang im Stadtteil Altona um diesen Titel gekämpft. Dafür mussten sie nicht nur die perfekte Wedeltechnik beweisen. Auch Windzirkulation in der Sauna, Duftauswahl, Unterhaltung und Hygiene wurden von der sechsköpfigen Jury bewertet.

Die meisten Teilnehmer hatten im Vorfeld der Hamburger Meisterschaft monatelang an ihrer Wedeltechnik gearbeitet und sich für ihren Auftritt vor etwa 100 Saunagängern eine komplette Licht- und Musikshow sowie ein passendes Kostüm ausgedacht. Insgesamt mussten sie zwölf Minuten lang die Saunabesucher des Bades "Festland" gekonnt zum Schwitzen bringen.

Die sogenannte Sauna-Challenge der Bäderland-Betriebe gibt es bereits seit fünf Jahren. An der Aufgussmeisterschaft können alle Sauna-Mitarbeiter des Unternehmens teilnehmen.

Den unterhaltsamsten Auftritt legte der Jury zufolge René Lohmann von der Alster-Schwimmhalle mit seinem Programm "The Wall" hin. Dafür schlüpfte der 44-Jährige unter anderem in die Rollen des DDR-Politikers Walter Ulbricht, einen Grenzsoldaten, den Sänger David Hasselhoff und Scorpions-Sänger Klaus Meine. Den Titel des besten Wedel-Duos holten Murat Kubat und Björn Hinrichsen als "Die Gefährten des Rings" vom MidSommerland-Bad.