bedeckt München 23°

Freizeit - Hamburg

Hamburgs Saunameister suchen den wedelnden Super-Aufgießer

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Gekonnt wedeln, zum Schwitzen bringen und dabei bestens unterhalten - wer das beherrscht, kann Hamburgs bester Saunameister werden. 16 Männer und Frauen kämpfen seit Freitagnachmittag im Stadtteil Altona um diesen Titel. Sie treten dabei sowohl einzeln als auch im Team an. Dafür haben sie nicht nur monatelang an der richtigen Wedeltechnik gearbeitet. Die Kandidaten haben sich auch eine komplette Licht- und Musikshow ausgedacht und präsentieren ihren zwölfminütigen Auftritt zudem im Kostüm.

Ob im Glitzer-Outfit, als Zorro, Elvis oder David Hasselhoff - am Ende kommt es dennoch vor allem auf die richtige Technik an. Denn die sogenannte Sauna-Challenge der Bäderland-Betriebe ist eine Aufgussmeisterschaft.

Eine sechsköpfige Jury und das Saunapublikum entscheiden am Ende über den Sieg. Die Experten vergeben dabei unter anderem Punkte für die Wedeltechnik, die Windzirkulation, die Duftauswahl, die Unterhaltung, das Achten auf Hygiene und den Gesamteindruck. "Wir machen das vor allem aus Spaß an der Freude, für den Zusammenhalt und um den Gästen die Vielfalt der Sauna präsentieren zu können", sagte Bäderland-Headcoach Sascha Hoffmann. Er ist zuständig für die Ausbildung der Saunameister in den zehn Hamburger Bäderland-Saunen.

Am späten Sonntagnachmittag soll der Sieger oder die Siegerin feststehen. Die Sauna-Challenge wird in diesem Jahr zum fünften Mal im "Festland" ausgerichtet. Rund 100 Menschen passen in die Sauna, in der die Shows vorgeführt werden.