bedeckt München

Familie

Blättergesichter und Igel basteln

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erlangen (dpa/tmn) - Schon durch die früher einsetzende Dunkelheit ist die Zeit draußen mit den Enkeln limitiert. Eine gute Verbindung zwischen einem Spaziergang und einem langen Nachmittag zu Hause schaffen Basteleien mit Naturmaterialien.

Die Bloggerin Anne Link - selbst Oma eines Enkelsohns - schlägt Blättermännchen vor. Dafür sammelt das Kind unterschiedlich große Blätter und macht mit Wackelaugen aus dem Bastelladen, Haaren aus Wolle und Nasen aus Filzkügelchen lustige Gesichter. Diese werden anschließend an bunt bemalte Toilettenpapierrollen geklebt.

Eine zweite herbstliche Bastelei sind Igel: Dafür sammeln die Kinder im Wald, was immer sie finden - Blätter, kleine Äste, Tannennadeln, Rinde, Moos. Aus Tonpapier schneiden sie kleine Igel aus und bekleben sie anschließend mit den gesammelten Materialien.