bedeckt München 36°

Auszeichnungen - Osnabrück

Ngũgĩ wa Thiong’o erhält Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Osnabrück (dpa/lni) - Der kenianische Schriftsteller und Kulturwissenschaftler Ngũgĩ wa Thiong’o erhält den Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis 2019. Wie die Stadt Osnabrück am Mittwoch mitteilte, soll er die mit 25 000 Euro dotierte Auszeichnung vor allem für seine aufklärerischen, antikolonialistischen Themen und seinen Bezug auf traditionelle afrikanische Theater- und Erzählkunst bekommen. Ngũgĩ wa Thiong’o gilt der Jury zufolge als eine der wichtigsten literarischen Stimmen Afrikas. Er beschäftigt sich in seinen Essays mit den Folgen der Kolonialisierung des Kontinents.

Den mit 5000 Euro dotierten Sonderpreis bekommt der Verein "Sea-Watch" als Würdigung für die Seenotrettung von Flüchtlingen. Die Organisation war bisher an der Rettung von mehr als 37 000 Menschen beteiligt. Italien hatte erst am Wochenende das Rettungsschiff "Sea-Watch 3" vor der Insel Lampedusa beschlagnahmt, nachdem es 65 Migranten vor Libyen gerettet hatte. Die Preise werden am 29. November im Friedenssaal des Osnabrücker Rathauses verliehen.