bedeckt München 30°

Theater - Hamburg

7. Hamburger Kindertheaterpreis geht an Teresa Hoffmann

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Der 7. Hamburger Kindertheaterpreis geht an die junge Choreografin Teresa Hoffmann für ihr Tanz- und Musikstück "Die Welt steht fpoK". Mit der mit 7500 Euro dotierten Auszeichnung würdigt die Hamburgische Kulturstiftung herausragende Produktionen der freien Hamburger Kindertheaterszene, die durch Originalität und Qualität überzeugen und neue künstlerische Impulse setzen, wie die Stiftung am Dienstag mitteilte. In der Produktion für Kinder ab fünf Jahren gehen Hoffmann, der Tänzer Marc Carrera und der Kontrabassist Kilian Müller auf abenteuerliche Entdeckungsreisen, indem sie aus dem Verwandlungspotenzial ihrer Körper und des Instrumentes schöpfen.

Auf den mit 2000 Euro dotierten zweiten Platz kommt das Theater Mär für die theatrale Reise "Und wir flogen tausend Jahre", das Laut- und Gebärdensprache vereint. Mit dem dritten Platz und 1000 Euro wird das Theater Fata Morgana für das Rechercheprojekt "Wenn ich groß bin" gewürdigt. Die Preise werden am 25. August im St. Pauli Theater übergeben.