bedeckt München 24°

Musik - Osnabrück

Osnabrücker Festival bringt Live-Musik ins Wohnzimmer

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Osnabrück (dpa/lni) - Konzerte in Privatwohnungen: Bei einem Festival in Osnabrück sind am Samstag mehrere Bands in fünf Wohnzimmern aufgetreten. Die Konzerte im Osnabrücker Rosenplatz-Viertel dauerten je 40 Minuten. Die Besucher des Festivals wanderten in den 20-minütigen Pausen von einem Wohnzimmer zum anderen. "Es ist reizvoll, als Gastgeberin ganz unterschiedliche Menschen bei sich zu beherbergen", sagte die Mitorganisatorin des Osnabrücker Wohnzimmer-Festivals, Eike Eifler. Im eigenen Wohnzimmer hat sie mit ihrem Mann Philipp in der Vergangenheit schon Konzerte veranstaltet. Ein Festival haben sie zum ersten Mal organisiert. Die Konzerte kosteten keinen Eintritt, aber um Spenden wurde gebeten.