bedeckt München

Musik - Göttingen

Petrou wird künstlerischer Leiter der Händel-Festspiele

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Göttingen (dpa/lni) - George Petrou wird neuer künstlerischer Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. Der griechische Barockspezialist werde die Position ab der Saison 2021/2022 für vorerst fünf Jahre übernehmen, sagte der Leiter der Findungskommission, Wilhelm Krull, am Dienstag. Petrou folgt dem britischen Dirigenten Laurence Cummings nach, der Göttingen nach den Jubiläumsfestspielen zum 100-jährigen Bestehen des Händel-Festivals im Jahr 2020 verlassen wird. Es sei ihm eine große Ehre, die Position zu übernehmen, sagte Petrou, der seit 2012 als künstlerischer Leiter des renommierten Orchesters Armonia Atenea fungiert.